Aktuelles


Der Kreisjugendring Nürnberg-Stadt

Körperschaft des öffentlichen Rechts

 

sucht zum 01. November 2020 (zunächst befristet bis zum 30.04.2022)

 

eine*n pädagogische*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

 

für die Einrichtung „DoKuPäd – Pädagogik rund um das Dokumentationszentrum“ – historisch-politische Jugendbildung in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden

 

„DoKuPäd - Pädagogik rund um das Dokumentationszentrum“ ist eine Einrichtung des Kreisjugendrings Nürnberg-Stadt. Wir bieten ein breites, vielfältig methodisch und inhaltlich differenziertes zielgruppenspezifisches Angebot „rund um das Dokumentationszentrum“ an. Es reicht von inhaltlicher Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten des Nationalsozialismus bis hin zu den Themenfeldern Rechtsextremismus, Menschenrechte und Demokratiebildung. Diese pädagogische Arbeit leistet einen wesentlichen Beitrag zur historischen und politischen Bildung von Kindern und Jugendlichen und bietet zugleich Ansatzpunkte zur kritischen Reflexion der heutigen Gesellschaft und ihrer Probleme. Zielgruppen der Angebote sind Schulklassen aller Schulrichtungen, Jugendgruppen aus Jugendverbänden und der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Die Teilnehmer*innen kommen aus Nürnberg, dem Bezirk Mittelfranken, aus ganz Bayern, dem gesamten Bundesgebiet und die Einrichtung begleitet auch Internationale Gruppen, die das Dokumentationszentrum besuchen. Von unserer /unserem neuen Mitarbeiter*in wünschen wir uns in unseren Angebotsfeldern sowohl methodisch als auch inhaltlich viele neue kräftige Impulse und viel Engagement.
 

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche Durchführung von Veranstaltungen, pädagogische Arbeit mit Gruppen, Leitung unserer Workshops, Vermittlung des pädagogischen Angebots an Multiplikator*innen in eigenen Räumlichkeiten, im Dokumentationszentrum sowie anderen geeigneten Räumlichkeiten, an Schulen vor Ort und im VGN-Gebiet bzw. auch auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände
  • Kommunikatives, sicheres Auftreten im Umgang mit den Teilnehmenden des pädagogischen Angebots bzw. den Honorarkräften und Praktikant*innen von DoKuPäd
  • Weiterentwicklung des pädagogischen Angebots rund um das Dokumentationszentrum, Konzeptionierung neuer Angebote, vielfältig methodisch differenziert und zielgruppenspezifisch
  • die Fähigkeit, auf neue Anforderungen im Arbeitsfeld in Eigeninitiative zu reagieren
  • Bereitschaft zur beruflichen-fachlichen Weiterbildung

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit bzw. gleichwertige, nachweisbare Fähigkeiten und Erfahrungen durch entsprechende Tätigkeiten
  • Gründliche Kenntnisse der Jugendarbeit, Interesse an historisch-politischer Bildungsarbeit, Interesse am Recherchieren von Themen und in der Anwendung gängiger Methoden und Medien
  • Pädagogische und soziale Kompetenz
  • Selbstständiges und zielführendes Arbeiten
  • Gute Kenntnisse in MS Office, im Umgang mit Präsentationstechnik und Neuen Medien
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Grundkenntnisse in der Kommunikation in englisch
  • Die Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten z.B. an Abenden und Wochenenden und im Freien zu arbeiten

Wir bieten:

  • Vergütung nach TVöD S11b mit den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • eine interessante und anspruchsvolle Aufgabe mit der Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • die Möglichkeit, Teil eines engagierten Teams zu werden

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Dr. Anja Prölß-Kammerer unter der Tel. 0911 - 81 007 41 gerne zur Verfügung.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zu 02.10.2020 an den

 

Kreisjugendring Nürnberg-Stadt                                             oder online an

DoKuPäd           

z.Hd. Dr. Anja Prölß-Kammerer

Bildungszentrum St. Paul                                                           Dr. Anja Prölß-Kammerer         

Dutzendteichstraße 24                                                                a.proelss-kammerer@kjr-nuernberg.de

90478 Nürnberg

 

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. Bitte verwenden Sie Kopien.

 

Die Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit Bewerbungsverfahren finden Sie unter:

www.kjr-nuernberg.de/de/service/stellenangebote.html

 

Wir weisen darauf hin, dass eine E-Mail keine sichere Form der Datenübermittlung ist. Bewerbungen können auch auf dem Postweg geschickt werden. E-Mail-Anhänge bitte ausschließlich im pdf-Format. Andere Anhänge werden von uns nicht bearbeitet.

 

 


Liebe Besucher*innen, liebe Interessierte,

 

in dieser für uns alle etwas schwierigen und ungewöhnlichen Zeit, möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass DoKuPäd weiterhin für Sie da ist. Unseren aktuellen Flyer erhalten Sie wie immer Anfang des neuen Schuljahres im September.

 

Wir kommen mit unseren Workshops gerne, auch im neuen Schuljahr, zu Ihnen an die Schule. Je nach Situation folgen wir Ihren Hygienevorschriften und arbeiten in Kleingruppen, natürlich mit dem nötigen Abstand.

 

Unsere Workshopangebote können dann je nach Anfrage in der Dauer und Umsetzung angepasst werden.

 

Sollten Sie Interesse an unserer Unterstützung haben, dann melden Sie sich bitte bei uns.

 

Bleiben Sie gesund und alles Gute!

 

Ihr DoKuPäd Team - info@dokupaed.de


Bundesprogramm - Demokratie leben

Demokratie leben! Nürnberg ist eine Partnerschaft für Demokratie

Seit Januar 2015 ist die Stadt Nürnberg Teil des Bundesprogrammes "Demokratie leben!". Der Kreisjugendring Nürnberg-Stadt ist Teil dieser "Partnerschaft für Demokratie" und unterstützt sie unter anderem dadurch, dass die externe Koordinierungsstelle in der Einrichtung DoKuPäd - Pädagogik rund um das Dokumentationszentrum - eingerichtet worden ist.

 

Im Rahmen des Bundesprogrammes "Demokratie leben!" werden Projekte gefördert, die sich aktiv mit Demokratie lernen und leben und mit der Vielfalt unserer Gesellschaft auseinandersetzen. Die Mitglieder des Begleitausschusses und des neu gebildeten Jugendausschusses entscheiden über die Förderung der Projekte.

 

Mehr Infos: www.demokratie-leben.nuernberg.de

Ansprechpartnerin:

Clara Grell

Telefon: 0911 / 81 007-47 oder 0911 / 231 75 04

c.grell (at) kjr-nuernberg.de